Buchvorstellung

Am Donnerstag, den 26.9., um 19.30Uhr werden Prof. Peter Richter und Norbert Haase das soeben erschienene Buch „Denkmäler ohne Helden – Erinnerungskultur im Spannungsfeld von Kriegsgedenken und Desertation“ in Richters Buchhandlung vorstellen.

Copyright: Pabst Science Publishers

Zu dem Buch:

Denkmäler ohne Helden? Der Titel des neuen Buches von Peter Richter und Norbert Haase wirft Fragen auf. Sollten nicht nur strahlende Sieger und Soldaten, die Verdienste für das Vaterland erbracht haben, mit einem Ehrenmal unsterblich gemacht werden? Die Autoren zeigen an mehr als 40 Beispielen, dass auch das Gegenteil der Fall ist: Deserteure, also diejenigen, die dem Krieg den Rücken gekehrt haben, werden mit Gedenkorten geehrt. Dass Denkmäler durchaus ohne den klassischen Heldentypus auskommen, wird durch die bewegenden Geschichten hinter den Erinnerungsorten eindringlich dargestellt.

Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. (Tel. 0351/8014724, Mail: richtersbuchhandlung@web.de)

Ihre Meinung freut uns:

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu schreiben.