Hörbücher

Lesen macht schön und das Hören von guter Literatur ebenso! Wählen Sie aus unserem vielfältigen Angebot an Hörbüchern für junge und erwachsene Hörer. Außerdem finden Sie hier Hörproben aktueller Hörbücher.

(*Die Verwendung des Loriotmotivs erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Diogenes-Verlags)

hr2-Hörbuchbestenliste Februar 2020

1. Olga Tokarczuk: Gesang der Fledermäuse
Sprecherin: Angelika Thomas, DAV, 1 mp3-CD, 8 Std. 40 Min., 24€

Dieser 2011 auf Deutsch erschienene skurril-philosophische Roman ist das erste Werk, das als Hörbuch der Literaturnobelpreisträgerin erscheint. Weit mehr als ein Krimi, hören wir den inneren Monolog – bravourös von Angelika Thomas intoniert – der betagten ehemaligen Englischlehrerin Janina Duszejko, die im polnisch-tschechischen Grenzgebiet William Blake übersetzt, Tiere schützt und verlassene Ferienhäuser hütet. Ein intelligentes, amüsantes und stilistisch mitreißendes Hörbuch.

2. Kurt Tucholsky: Zwei Seelen – Texte und Gedichte
Sprecher: Peter Franke, Jumbo / Goya Lit, 1 CD, 1 Std. 25 Min., 12€

Der journalistische Alleskönner Kurt Tucholsky ist hier mit einer schönen, kleinen Auswahl seiner Kurzprosa, Feuilletons und Gedichte zu hören, mal frech und ironisch, mal sentimental, oft politisch. Dabei sind »Das Lächeln der Mona Lisa«, »Das Lied vom Kompromiss« oder »In der Hotelhalle«. Bis heute wird er gern zitiert, gelesen oder eben gehört. Der Schauspieler Peter Franke liest mit dem angemessenen Temperament und trifft stets den richtigen Ton. Einfach gut!

3. Die Bibel – Altes und Neues Testament
Sprecher: Rufus Beck, DAV / Deutsche Bibelgesellschaft, 9 mp3-CDs, 98 Std., 99€

Dies ist die ungekürzte Lesung des Alten und Neuen Testaments und der Apokryphen in der Lutherübersetzung, die anlässlich des Luther-Jubiläums im Jahr 2017 dem heutigen Deutsch angepasst wurde. Rufus Becks Lesung ist großartig: ernsthaft, zurück genommen, aber nie distanziert. So erweckt er das Buch der Bücher mit seinen bildhaften Geschichten von Adam und Eva, Moses und Jesus zu neuem Leben. Auch für Nicht-Christen unbedingt hörenswert. Eine Offenbarung.

4. Ian McEwan: Die Kakerlake
Sprecher: Burghart Klaußner, Diogenes, 2 CDs, 2 Std. 37 Min., 18€

Was kann ein englischer Schriftsteller tun, wenn er den Brexit für absolut falsch hält? Er kann darüber eine Satire schreiben. McEwan hat es getan. Andersherum als bei Kafka verwandelt sich hier eines Morgens eine Kakerlake in einen Menschen, den britischen Premierminister. Und der setzt mit allen Mitteln den Willen des Volkes durch – ohne Rücksicht auf Abweichler in der eigenen Partei oder die Regeln der parlamentarischen Demokratie. Von Burghart Klaußner mit feiner Ironie und Witz gelesen.

5. Peter Wawerzinek: Liebestölpel
Autorenlesung, Argon edition, 2 CDs, 2 Std. 20 Min., 16.95€

Petkowitsch, Protagonist in Peter Wawerzineks neuem Roman, erzählt von seiner Liebe zu Lucretia, die er bereits im Kindesalter im Heim kennengelernt hat – und vom Leid dieser Liebe. Analog zum eleganten Flug der Tölpel, die aber nicht fähig sind sicher zu landen, sind Petkowitsch und Lucretia wohl fähig sich zu verlieben, aber völlig unfähig, eine feste und dauerhafte Bindung einzugehen. Die Live-Lesung des Autors macht diese autobiografische Erzählung zu einer Aufführung voller Dramatik.

 

Kinder- und Jugendhörbücher des Monats Februar

1. Hugh Lofting: Doktor Dolittle
Sprecher: Rufus Beck, DAV, ab 6 Jahren, 3 CDs, 2 Std. 52 Min., 12.99€

Rufus Beck zeigt hier wieder sein ganzes Können als Stimmkünstler. Mit ihm tauchen Klein und Groß gern noch mal ein in die warmherzige Geschichte des Tierarztes, der dank der Papageien-Dame Polynesia viele Tiersprachen erlernt und sich so mit Hund Jip, Ente Dab-Dab, Schwein Göb-Göb und vielen anderen Tieren unterhalten und ihnen helfen kann. Dabei führt ihn sein Weg vom kleinen, idyllischen Ort Puddleby bis ins geheimnisvolle Afrika.

2. Anne Becker: Die beste Bahn meines Lebens
Sprecher: Jannik Schümann, Vanida Karun, DAV, ab 11 Jahren, 3 CDs, 3 Std. 34 Min., 14.99€

Der 13-jährige Jan hat es nach dem Umzug nicht leicht. Zwar ist er ein sehr guter Schwimmer, doch dafür hat er eine Lese- und Rechtschreibschwäche. Einige Zeit kann er sie in der Schule verheimlichen.
Aber dann soll er vor den anderen vorlesen. Er stottert herum und alle lachen. Ob Flo, das
nette Mädchen aus seiner Klasse, ihm helfen kann seine Ängste zu überwinden? Die Coming-of-Age Geschichte wird sympathisch interpretiert von Jannik Schümann und Vanida Karun.

3. Andy Riley: King Eddi und der fiese Imperator
Sprecher: Jörg Pohl, Hörcompany, ab 6 Jahren, 1 CD, 1 Std. 21 Min., 12.95€

Der Junge King Eddi regiert sein Reich mit starker Hand. Aber einmal in der Woche verteilt er Schokolade an alle Untertanen. Als das Geld ausgeht, stoppt der Schokofluss. Unruhen brechen aus und der fiese Imperator Nurbison versucht, die Herrschaft an sich zu reißen. Nun ist Eddis Raffinesse gefragt. Die herrlich kinderquerköpfige Geschichte wird von Jörg Pohl wunderbar interpretiert.
Er gibt allen Figuren am Hof eine eigene Stimme, von fies bis gewieft und gewitzt. Sehr witzig!

Der persönliche Tipp von Diemut Roether

Lisa-Marie Dickreiter & Andreas Götz: Berti und seine Brüder –
Die Schokoladenkugel des Bösen
Sprecher: Christoph Maria Herbst, DAV, ab 5 Jahren, 2 CDs, 2 Std. 44 Min., 12.99€

Es ist nicht leicht, der kleine Bruder von drei großen Brüdern zu sein. Der fünfjährige Berti leidet sehr darunter, dass seine drei großen Geschwister ihn nie mitspielen lassen. Aber weil sie so dämlich sind und so viel Unsinn anstellen, geraten die drei immer wieder in eine Riesenpatsche, aus der der Kleine sie dann retten muss.
Dank Christoph Maria Herbsts virtuoser Lesung kann man sich wunderbar in Berti einfühlen, und die Abenteuer der vier Brüder werden nicht nur für kleine Hörer zu einem großen Spaß.

Quelle: HR2